Sollte dieser Newsletter bei Ihnen nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.

Markt und Trends Newsletter

Hamburg, 13. April 2017

Warum Gold und Silber ins Oster-Nest gehören

Guten Tag meine Damen und Herren,

wer in diesen Tagen in den Osterurlaub aufbricht, sollte ein internetfähiges Smartphone oder einen Laptop einpacken und neben der Ostereiersuche einen Blick auf die Goldpreisentwicklung haben - denn die Edelmetallpreise ziehen derzeit kräftig an. Der Goldpreis hat sich deutlich oberhalb der wichtigen 1250-Dollar-Marke etabliert, auf Euro-Basis ist die Grenze von 1200 Euro nach oben überwunden worden. Diese starken charttechnischen Signale geben Rückenwind für die nächsten Wochen.

Gold: Der klassische InflationsschutzDenn die Osterzeit könnte für Anleger ziemlich ungemütlich werden: Die geopolitischen Spannungen haben deutlich zugenommen, die Beziehungen zwischen Russland und den USA befinden sich auf einem Tiefpunkt, Nordkorea droht unverhohlen mit Krieg und Syrien schlägt nach dem Eingreifen der USA in den Nahostkonflikt mit Giftgas zurück. Die Folgen der Wahl eines außenpolitischen Anfängers zum mächtigsten Politiker der Welt zeigen sich nun in besonders dramatischer Weise - immer mehr politische Beobachter warnen vor einer Kurzschlussreaktion von Donald Trump, welcher die Welt endgültig ins Chaos stürzen könnte.

Seit Tagen stehen die Börsen als Angstbarometer mächtig unter Druck. Insbesondere beim DAX besteht die Gefahr einer Korrektur, denn der deutsche Aktienindex ist in den vergangenen Monaten ohne Veränderung der fundamentalen Rahmendaten heiß gelaufen. Vor fast genau zwei Jahren, am 10. April 2015, hatte der DAX sein bisheriges Allzeithoch von 12.390,75 Punkten erreicht und seitdem eine Achterbahnfahrt hingelegt. Inzwischen steht der Index knapp unterhalb dieser magischen Marke – doch es sieht ganz danach aus, dass der Weg nach oben auf absehbare Zeit versperrt ist. Und es mehren sich die Stimmen, die eine Blasenbildung an den Börsen befürchten und zum Ausstieg mahnen.

Nicht nur in der Ferne haben unruhige Zeiten angebrochen, auch in Europa steht der nächste Wahl-Schock bevor: Am 23. April treten die Franzosen an die Wahlurnen - und ganz Europa zittert vor einer bösen Überraschung. Denn während die Kandidatin der rechtsextremen Front National, Marine Le Pen, mit europafeindlichen Parolen punktet, hat das bürgerliche Lager keine klare Alternative zu bieten. Insgesamt elf Kandidaten treten im ersten Wahlgang an, die meisten versinken in peinlichen Polit-Skandalen.

Eigentlich kann Europa keine weiteren Unsicherheiten verkraften, das Staatenbündnis ist mit den mühsamen Austrittsverhandlungen mit Großbritannien bereits über Gebühr belastet. Es zeichnet sich immer stärker ab, dass sowohl die EU als auch die Briten am Ende verlieren. Die Fronten zwischen den Verhandlungspartnern sind verhärtet - während Großbritannien einen harten „Brexit“ und bessere Handelsabkommen aushandeln will, bleibt die EU-Spitze in Brüssel hart. Und gelegentlich ist auch ein gewisser Trotz herauszuhören aus den Statements von Kommissionspräsident Jean Claude Juncker oder anderen Eurokraten.

Gold: Der klassische InflationsschutzEs sieht allerdings ganz so aus, als wären die Briten nur die ersten, die den Tabubruch eines EU-Austritts gewagt haben. Wenn in Frankreich die Front National die Präsidentschaftswahl gewinnt, dürfte schon bald ein "Frexit" zur Abstimmung stehen und eine Kettenreaktion auslösen, welche das gesamte europäische Einigungsprojekt auf die wohl härteste Bewährungsprobe der Geschichte stellt.

Vor diesem Hintergrund ist es kaum verwunderlich, dass die Europäische Gemeinschaftswährung wieder stärker unter Druck steht. Der Euro hat sich bisher beharrlich gegen ein abrutschen auf die Parität zum US-Dollar gewehrt, doch jegliche Ausbruchsversuche über die Marke von 1,10 US-Dollar sind gescheitert. Es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis man für einen Euro genau einen US-Dollar bekommt.

Doch was den USA-Urlaub weiter verteuert, erfreut Edelmetall-Anleger im Euro-Raum: Ihre Goldbestände legen überproportional an Wert zu. Bislang macht sich dieser Effekt noch nicht bemerkbar: Gold ist auf Dollar-Basis von 1133 auf inzwischen 1285 US-Dollar angestiegen, ein Zuwachs von 13 Prozent. In Euro steht ein Sprung von 1077 auf 1205 Euro zu Buche, dies entspricht einem Zuwachs von 12 Prozent. Doch sobald die Euro-Abwertung fortgesetzt wird, profitieren Edelmetall-Besitzer in Europa.

Die Osterferien sind also ein guter Zeitpunkt, um in Ruhe die aktuelle Marktsituation zu analysieren und die eigenen Gold- und Silberbestände auszubauen – über „silber-werte.de“ ist dies rund um die Uhr von jedem beliebigen Ort und auch während der Feiertage möglich. Und wer jetzt noch ein Last-Minute-Geschenk fürs Oster-Nest sucht, sollte sich das Sortiment an Ein-Unzen-Silbermünzen ansehen – darauf sind zwar keine Hasen zu finden, dafür aber prächtige Kookaburras, Koalas oder Kängurus.

Das Team der Emporium-Gruppe wünscht Ihnen und Ihrer Familie ein fröhliches Osterfest.

Mit freundlichen Grüßen

Uwe Fraust

Ihr Uwe Fraust

Uwe Fraust

Uwe Fraust
Leitung Anlagehandel

E-Mail:
fraust@silber-werte.de
Telefon: 040 / 257 99 - 106
Fax: 040 / 257 99 - 100

Emporium Hamburg – Ihr zuverlässiger Partner!

„Echtes Geld kennt keine Krisen“

Unsere Partner

Dieses Dokument ist eine Werbemitteilung und die enthaltenen Angaben stellen keine Anlageberatung dar. Die Wertentwicklung der Vergangenheit ist kein verlässlicher Indikator für künftige Wertentwicklungen. Eine Anlage in Edelmetalle ist mit entsprechenden Kursrisiken verbunden.

www.silber-werte.de ist ein Onlineshop von Emporium Hamburg Münzhandelsgesellschaft mbH Störtebeker Haus, Süderstraße 288, 20537 Hamburg, (0 40) 2 57 99 - 106, info@silber-werte.de Geschäftsführer: Frank von Harten, Amtsgericht Hamburg HR B 6831

Um diesen Newsletter abzubestellen, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie jetzt bitte die Newsletter an, die Sie nicht mehr erhalten möchten und tragen Sie dann Ihre E-Mail-Adresse ein. Bestätigen Sie dann Ihre Abmeldung mit dem Button „Abbestellen“.

Bildnachweis: Fotolia.com / pixabay.com

Service Kooperation Unternehmen Preisliste Aktionsangebote Barren Silbermünzen Goldmünzen Startseite